Aktuelles,  Allgemein

Hygienekonzept

Unser Hygienekonzept wurde vom zuständigen Gesundheitsamt genehmigt. Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie die Begleitpersonen und Zuschauer, dieses am Lauftag mit umzusetzen, damit wir Veranstaltungen wie diese auch in Zukunft durchführen können.

Allgemeine Richtlinien

Alle an der Veranstaltung Beteiligten verpflichten sich im Interesse des Laufsports und gegenüber der gesamten Bevölkerung, sich solidarisch und mit hoher Selbstverantwortung an das Organisations- und Hygienekonzept zu halten und die notwendigen Maßnahmen konsequent umzusetzen.

Nur wer vollständig gesund ist, keine Vorerkrankungen oder Krankheits-/ Covid-19-Symptome hat oder in Kontakt mit erkrankten Personen war, darf an der Veranstaltung teilnehmen

Die Hygiene- sowie Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Das heißt 1,5-m Abstand halten, ansonsten kann der Bereich nicht betreten werden bzw. muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden (z. B. Startnummernausgabe).

Alle Teilnehmenden, Helfenden sowie alle weiteren in die Organisation der Veranstaltung eingebundenen Personen werden zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten namentlich und mit Kontaktdaten registriert. Dies erfolgt in der Regel am Eingang.

Es sind Toiletten vor Ort vorhanden. Die Nutzung ist unter Einhaltung des Abstandsgebotes möglich. Jeweils maximal drei Personen dürfen gleichzeitig die Toilettenräume benutzen. Im Gebäudeinneren ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Es wird empfohlen, bereits in Laufkleidung anzureisen. Es werden Umkleidekabinen zur Verfügung gestellt, deren Nutzung ist unter Einhaltung des Abstandsgebotes möglich. Es dürfen maximal acht Personen gleichzeitig die Umkleide nutzen. Im Gebäudeinneren ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Laufveranstaltung

Startbereich: Im Startbereich wird unter Einhaltung der Abstandsregeln in Wellen gestartet. Bei Überholvorgängen auf der Strecke ist auf den Abstand (1,50 m) zu achten.

Zielbereich: Zur Vermeidung von Ansammlungen werden die Finisher angehalten, den Ziel- und Nachzielbereich schnellstmöglich zu verlassen bzw. auf Abstand zu achten.

Das Betreten des Wettkampfbereichs ist nur den teilnehmenden Läuferinnen und Läufern gestattet (Ausnahme Bambini: dort mit einer Bezugsperson).

Rahmenprogramm

Die vorgeschriebenen Abstände sind einzuhalten. Es wird an die Eigenverantwortung der Teilnehmer und Besucher appelliert.

Das Rahmenprogramm für Kinder findet außerhalb des Wettkampfbereichs im Rahmenbereich statt. Es gilt dort ebenso das Abstandsgebot. Durch das Rahmenprogramm soll den Eltern ermöglicht werden, am Wettkampf teilzunehmen.

Hüpfburg: Es gelten die Nutzungsvorgaben der Hüpfburg. Zusätzlich gilt, dass maximal 6 Kinder gleichzeitig auf die Hüpfburg dürfen, um das Abstandsgebot einhalten zu können.

Kinderprogramm durch HopeForOne: kleiner Truck mit Bühne für Vorführung eines Programms, Einhalten des Abstands bei den Zuschauern

Bei der Siegerehrung wird auf Einhaltung des Abstands geachtet. Die Urkunden bzw. Medaillen werden mit Einmalhandschuhen und Mund-Nasen-Schutz übergeben oder können einer Auslage entnommen werden.

Lageplan (Änderungen am Lauftag sind möglich)

Für Fragen stehen vor Ort Helfer zur Verfügung. Diese sind am schwarzen Helfershirt zu erkennen!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.